Dazulernen


In der ELIJAH Tischlerei stand eines Tages eine ältere Frau mit dem 14-jährigen Bogdan an der Hand. Weinend drängte sie den Meister, ihren Neffen in der ELIJAH Werkstatt aufzunehmen. Die Eltern wären den ganzen Tag bei der Arbeit, der Junge würde nichts tun, hatte die Schule abgebrochen und niemand konnte ihn davon überzeugen, wieder hin zu gehen. Obwohl er noch nicht alt genug für eine Lehre war, wollte es der Meister mit ihm versuchen.
Der Anfang war schwer, Pünktlichkeit und Disziplin das Allerschwerste. Oft musste er von zu Hause geholt werden. Es gelang Andrei, sein Vertrauen zu gewinnen. Mit der Zeit musste er nicht mehr geholt werden, er kam gerne in die Werkstatt, um mit den anderen Schülern zusammen zu sein. Er lernte zu arbeiten, einem Zeitplan zu folgen, zuzuhören und seine Aufgaben zu erfüllen. Als er das Alter erreicht hatte, in dem viele zu arbeiten begannen, beschloss er, in die Hauptstadt Sibiu zu gehen und eine Arbeit zu suchen. Er fand eine gute Stelle und arbeitet dort seitdem.