Vom Straßenkind zum Sozialarbeiter



Beatbox ist Rom, war ein Straßenkind, das von Ruth und P. Georg SJ in Bukarest aufgenommen wurde und beteiligt sich an dem Leben der Gemeinschaft: jeden Morgen kommt er zum Morgengebet und zum Frühstück, er bringt Kinder abends zum Liturgie mit...

"Durch alle meine Aufgaben bei ELIJAH zieht sich der Rhythmus: zeitig in der Früh geht's schon los beim Morgengebet - dort spiele ich Schlagzeug. Nach dem Frühstück sammle ich alle Kinder ein, wir marschieren dann ins Sozialzentrum. Für die Leute ist es immer ein lustiger Anblick, wenn ich mit vielen Kindern durchs Dorf ziehe, begleitet von Trommeln, Scratches und Händeklatschen. Ich kenne jede Familie und ihre Probleme... Ich war selbst einmal ein verlorenes Kind auf der Straße."

Florin Niculae