Gemeinschaft und Spiritualität



Der innerste Kreis unseres Werkes pulsiert in der "Le Chaim" in Marpod. Hier trifft sich die Gemeinschaft täglich zum Morgengebet, das jede Woche von einem anderen Jugendlichen vorbereitet und geleitet wird. Abends feiern wir die Messe mit Pater Georg und essen. An Festtagen füllen wir die katholische Kirche im Dorf. Die Kirche ist zum Sozialzentrum geworden.

In der Casa Le Chaim sind auch unsere Volontäre und Zivildiener untergebracht. Kinder, die plötzlich in Not geraten sind, nehmen wir hier auf.

In der Bibelschule wird gemeinsam das Wort Gottes gelesen. Die TeilnehmerInnen suchen darin Anregungen für ihre Arbeit, das verbindet.