Lehrwerkstatt


Reperaturen und Möbelbau

Die Lehrwerkstatt Tischlerei ist als Ausbildungsprojekt beispielhaft für ELIJAH. Wir haben eine alte Scheune renoviert und zur Lehrwerkstatt Tischlerei ausgebaut. Hier lernen zehn Jugendliche unter Anleitung unseres Meisters Andrei Grundkenntnisse der Holzverarbeitung. Seit vier Jahren werden neue Möbel, Fenster und Türen gefertigt: Bänke, Hocker, Regale, Schränke und Türen sind im Programm. Alte Stücke werden restauriert auch. Die Werkstücke sind in ELIJAH-Einrichtungen und Wohnhäusern der Familien in den Dörfern in Gebrauch. Die Lehrlinge lernen, pünktlich und täglich am Arbeitsplatz zu erscheinen und Aufträge exakt durchzuführen. Unterricht in den Grundkenntnissen Lesen, Schreiben, Rechnen und Messen fließen in den Arbeitsalltag ein.

In Beschäftigung vermitteln
Mit unserer Lehrwerkstatt geben wir Jugendlichen ohne Schulabschluss die Möglichkeit, eine Basisqualifikation zu erlangen. Diese Tätigkeit sichert ihnen und ihren Familien eine langfristige Existenz. Die Jugendlichen möchten wir an Baufirmen in der Umgebung vermitteln, wir unterstützen sie aber auch darin, selbst einen Arbeitsplatz zu finden.

Sobald sie die Grundlagen des Handwerks erworben haben, werden sie bei der Renovierung und Instandhaltung der ELIJAH-Gebäude und der Hütten der Roma-Familien eingesetzt. Die Lebensverhältnisse der bedürftigen Familien, deren Häuser wir renovieren oder neu bauen und die wir mit Möbel versorgen, werden gleichzeitig verbessert.