Lernförderung


Schulabschluss bringt neue Möglichkeiten

Die Hausaufgabenbetreuung in den Sozialzentren ist wichtig. Die Pädagogen wiederholen täglich den Lernstoff und geben den Kindern bei Bedarf gezielte Lernförderung. Zuhause bekommen sie keine Unterstützung, da viele Eltern Analphabeten sind. In den beengten Lebensbedingungen ohne Strom und Heizung fehlt ihnen Raum und Aufmerksamkeit für die Schularbeiten. Wir bereiten Schüler der letzten Pflichtschulklasse im Lernclub auf die Abschlussprüfung vor. Ihre Ergebnisse in den Fächern Rumänisch und Mathematik entscheiden über eine Aufnahme im Gymnasium oder einer Berufsschule. Den gemeinsamen Erfolg zeigt das Beispiel aus Nou. Zum Ende des Schuljahres 2017/18 haben 16 von 17 Kinder der achten Klasse den Aufstieg in eine höhere Schule in Sibiu geschafft. Ein Mädchen wurde von ihrer Familie verheiratet und bleibt im Dorf.

Wir unterstützen die Eltern, damit sie die Bildungschance in staatlichen Schulen wahrnehmen und ihre Kinder Fördern. Im Herbst erhält jedes Kind von uns eine Schultasche und saubere Kleidung. Sie bekommen Unterrichtsmaterialen wie Bleistifte, Hefte und Bücher.