Cartier Marghita


Die neue Romasiedlung – Ein Dorf blüht auf

Aus einer verwahrlosten Roma-Siedlung an der Ortseinfahrt der Gemeinde Nocrich entstand unser Cartier Marghita. Noch Anfang 2017 plagte eine Hepatitis-Welle die Bewohner. Daraufhin beschloss ELIJAH in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Nocrich, neue Häuser für die Familien zu bauen. Die Gemeinde stellte dafür den Baugrund zur Verfügung. Die Familienväter  halfen beim Bau der neuen Häuser, die auch über einen Stromanschluss verfügen.

Sauberkeit schafft Wertschätzung
Ziel ist es, in der Gemeinschaft die Wertschätzung der eigenen vier Wände zu entwickeln. Eine Gruppe von Frauen sorgt für saubere Wege zwischen den Häusern. Hauptaufgabe für die Zukunft wird sein, Arbeitsplätze zu schaffen.