Pater Dr. Georg Sporschill SJ zu Gast an der Universität Salzburg

user

Benefizabend an der Universitätsbibliothek für das Roma-Projekt “Elijah” in Rumänien

Pater Georg Sporschill SJ ist überall dort, wo sonst niemand hingeht. An der Universitätsbibliothek Salzburg erzählte der Jesuitenpater mit sehr berührenden Worten über eines seiner Herzensprojekte in Rumänien.
Pater Georg Sporschill SJ setzt sich seit mehr als 50 Jahren mit Herz und Seele für jene Menschen ein, die am Rand der Gesellschaft stehen, die keine Lobby haben, die, obwohl nur eine Flugstunde von Wien lebend, von Europa völlig vergessen werden.

Mit seinem jüngsten Projekt „Elijah“, benannt nach dem Propheten aus dem ersten Testament, unterstützt er mit seinen Helferinnen und Helfern Romakinder und deren Familien in Siebenbürgen mit dem Notwendigsten. Bildung ist für Pater Georg Sporschill SJ der Schlüssel zu einem menschenwürdigen Leben.
Das Publikum zeigte sich tief bewegt von den Episoden aus dem Alltag des Jesuitenpaters.

Die Universität Salzburg, vertreten durch Rektor Heinrich Schmidinger und die Universitätsbibliothek Salzburg, setzte mit dieser Benefizveranstaltung ein klares Zeichen für soziales Engagement.