Musik-Koryphäe auf der Rabentanz-Bühne

Christiane Kaiser-Neubauer

Der international bekannte Dirigent und Musiklehrer Ron Alvarez spielte beim Musikfest Rabentanz in Hosman. Gemeinsam mit 125 Kindern und Jugendlichen der ELIJAH-Musikschule brachte der aus Venezuela stammende Global Teacher-Preisträger am  5. Juli 2019 ein schwungvolles Repertoire zur Aufführung. Durch das Programm des Rabentanz unter der Leitung von ELIJAH-Gründerin Ruth Zenkert führte Pater Calin Roajda, Vertreter der orthodoxen Kirche in Hosman, mit seiner Frau Gabriela. Der Priester ist ELIJAH-Gründer Pater Georg Sporschill SJ seit Jahren in enger Freundschaft verbunden.

Das Musikfest Rabentanz ging heuer bereits zum achten Mal über die Bühne. Traditionell präsentierten Kinder und Jugendliche der ELIJAH-Musikschule zum Abschluss des Schuljahres dem Publikum, was sie mit viel Eifer und Disziplin in den vergangenen Monaten gelernt haben. Seite an Seite spielten, sangen und tanzten Kinder aus armen Roma-Siedlungen, die keine Schule besuchen, mit Kindern aus der Stadt. Roma und Nicht-Roma begegneten sich in der Gemeinschaft, die Musik baute Brücken zwischen den Volksgruppen. ELIJAH feierte den Rabentanz mit über tausend Freunden und Unterstützern aus der Umgebung, Rumänien und dem Ausland. Nach den Vorführungen ließen Mitwirkende und Gäste die Nacht der Musik gemeinsam ausklingen.