“Im Dienst für andere” – Kardinal Schönborn über P. Georg Sporschill SJ

Anja Prassl

In seinem Interview mit dem TV-Sender OE24 am 18.06.2018 sprach Kardinal Christoph Schönborn über P. Sporschills Einsatz als Zeugnis im Dienst für andere:

“Die Kirche muss heutig sein, aber nicht zeitgeistig. Es gibt ein berühmtes Wort von Gilbert Chesterton: Wer den Zeitgeist heiratet, wird sehr schnell Witwe. Das heißt: Anpassung ja, aber ich sehe die Herausforderung in Glaubwürdigkeit.” Es gehe um das Zeugnis im Dienst für andere.

Als Beispiel nannte Schönborn den Jesuitenpater Georg Sporschill: “Pater Sporschill, der vielen bekannt ist wegen dem, was er in Rumänien für die Straßenkinder getan hat und jetzt für die Roma und Sinti tut – ein solcher Mann ist einfach glaubwürdig. Wenn wir genügend glaubwürdige Vertreterinnen und Vertreter des Christentums haben, brauchen wir keine Angst um die Zukunft des Christentums zu haben.”
 

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich