Antoaneta Ghișoiu


Ich bin in einer Lehrerfamilie aufgewachsen, in der mir als Kind beigebracht wurde, zwischen arm und reich, Roma und Rumänen zu unterscheiden. Meinem Kind möchte ich etwas anderes beibringen. Nämlich, dass alle Menschen gleich sind, unabhängig von ihrer Religion, Ethnie und finanziellen Situation. Wir müssen lernen, uns gegenseitig zu respektieren. Und das gilt für alle Menschen. Ich möchte etwas hinterlassen, das tut der Verein ELIJAH. Er formt und hinterlässt etwas. Deshalb habe ich mich entschieden hier mitzuarbeiten. Ich wünsche mir, dass alle Kinder fliegen lernen. Ich bin stolz darauf, dass Kinder, die vor zwei Jahren nicht schreiben und lesen konnten, auf dem großen Platz in Sibiu nach der Partitur singen sowie bei nationalen Wettbewerben Preise gewinnen. Sie besuchen Berufsschulen und helfen ihren Familien.