Schülerwohnheim in Sibiu


In den abgelegenen Dörfern gibt es nach acht Jahren Pflichtschule keine weiteren Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche. Diese sind in der Bezirksstadt Sibiu rund dreißig Kilometer entfernt. Um unsere Rabenkinder auf ihrem Ausbildungsweg weiterhin zu begleiten, haben wir in Sibiu ein Schülerwohnheim errichtet. Wir können die Förderung der Bildungswege der Kinder aus unseren Dörfern nun in höheren Schulen fortsetzen. In der “Casa Francisc” auf einem Areal im Zentrum der Stadt bieten wir 35 Schülern und Studenten Plätze in Wohngruppen. Die ersten zwei Gruppen sind da eingezogen.

Übersiedlung Sozialzentrum in die neue Casa Martin in Nou


Das neue Sozialzentrum “Casa Martin” in Nou ist fertig. Wir haben unser Angebot um eine Kleinkindgruppe, Küche samt Speisesaal und Aula erweitert. Das frühere Sozialzentrum “Casa Thomas” dient als Musikschule.

Fertigstellung Cartier Marghita


Nach mehr als zweijähriger Arbeit ist die Siedlung “Cartier Marghita” in Nocrich fertig gestellt. Wir haben winterfeste Häuser für die Familien errichtet. Das Sozialzentrum “Casa Susanna” ist das Herz der Siedlung.

Kinderschutz im Fokus


Im Rahmen unserer Kinderschutz-Initiative haben wir viele Neuerungen eingeführt. In der Elternschule, Jugendberatung und Weiterbildung der Mitarbeiter werden Kinderrechte und präventive Maßnahmen behandelt.

Musikkoryphäe auf der Rabentanz-Bühne


Der international bekannte Dirigent und El-Sistema-Direktor Ron Alvarez aus Venezuela war der künstlerische Leiter beom Rabentanz unserer Kinder, zu dem mehr als tausend Leute kamen.

Auszeichnung für ELIJAH


Ruth Zenkert wurde für ihre Arbeit in den Dörfern vom Bürgermeister der Großgemeinde Roșia mit der Auszeichnung “Exzellenz für soziale Projekte” geehrt.
Die Universität Udine hat Pater Georg für seine pädagogische Lebensleistung die Ehrendoktorwürde verliehen.