Im Jahr 2012 gründeten Ruth Zenkert und Pater Georg Sporschill SJ den Verein ELIJAH, um verwahrloste Roma-Kinder und ihre Familien im rumänischen Siebenbürgen zu unterstützen. Die Roma erhalten direkte und nachhaltige Hilfe zur Verbesserung der Lebensumstände. Um aus dem tiefen Elend herauszukommen, in das sie seit Generationen hineingeraten sind.

Den Namen hat der Verein vom Propheten Elijah erhalten. Er setzte sich für die Ärmsten ein und trat gegen Ungerechtigkeit auf.

Seit dem Beginn im Dorf Hosman, 30 Kilometer westlich von Sibiu, ist das Projekt stetig gewachsen. Heute ist ELIJAH in sechs Orten tätig und betreibt fünf Sozialzentren, zwei Musikschulen, Bildungs- und Arbeitsprojekte, ein Schülerwohnheim und ein Kinderhaus.

Image